13 Radsportfreunde auf Tour zur 305 km Sealand-Rundfahrt in Dänemark

... auf zu den Wäldern des Nordens

wo bleibt unser Fahrer?

noch ist es schön schattig

die erste Etappe ist geschafft

Start zur 2. Etappe

Zwischenstop

die naechste Etappe wartet....

auf nach Koge

Fahren wir 200 oder 150 km?

5 der 6 Finisher über 305 km

Dienstagmorgen um 9.00 Uhr, 2 Tage vor Fronleichnam, starteten 13 Mitglieder der Radsportfreunde Seppenrade bei bestem Sommerwetter zu ihrer 5-Tages Tour nach Dänemark. In 4 Etappen à 165-180 km ging es über Fehmarn nach Koge, um dort am Samstag die 305 km oder 150 km lange Tagesrundfahrt durch Sealand in Angriff zu nehmen.

Während die Wetterbedingungen am Dienstag mit 21 Grad und leichtem Rückenwind noch ideal waren, zeichnete sich die 2.Etappe über 180 km durch schwülwarmes Wetter mit Temperaturen am Nachmittag von über 30 Grad aus. Entsprechend geschafft waren die meisten Radfahrer, als sie am Nachmittag die Elbe überquert hatten. Entschädigt wurden die Rennradfahrer dann aber durch die gute Unterkunft und die Grillspezialitäten, die die Begleitfahrer am Ziel vorbereiteten hatten.

In Koge schließlich angekommen merkten einige Radsportfreunde dann doch, wie strapaziös die letzten 670 km in den 4 Tagen gewesen sind. Während einige die Halbdistanz oder die 200 km Strecke auf ihrem Navi aussuchten, bereiteten sich sechs Radsportfreunde nach einer kürzeren Schlafpause auf die 305 km lange Tagestour mit 2400 Höhenmetern durch Dänemark vor.

Für die ca. 1000 Teilnehmer war die Startzeit auf 6.00 Uhr in der Frühe angesetzt. Thomas van der Graf, der die Halbdistanz gewählt hatte, bemerkte nur, dass die Veranstalter wohl keinen einzigen Bergpickel in dieser eigentlich recht flachen Landschaft ausgelassen hätten.

Nach 12,5 Stunden überquerten die sechs Finisher der langen Rundendistanz den Zielstrich und wurden dafür vom Veranstalter mit einer Medaille und zusammen mit den anderen Teilnehmern durch ein vorzügliches Menü vom Radsportverein belohnt.

Bericht in der WN: Do, 04.07.19

Horst Schmidt