2. Vereinsfahrt zum Naturagart Park bei Ibbenbüren

Vorfreude auf die Kaffeepause

Am Samstag, 02.09., starteten neun Radsportfreunde zu ihrer 2. Vereinsfahrt nach Riesenbeck/Ibbenbüren am Rande des Teutoburger Waldes. Das Ziel war der Garten- und Landschaftspark NaturaGart.

Bei recht kühlen 13 Grad wurden morgens die ersten Kilometer bis Legden mit dem Zug zurückgelegt, bevor die Gruppe anschließend bei trockenem Wetter aber leichtem Gegenwind die 74 km in Angriff genommen hat, um sich am Zielort das spätsommerliche Flair einiger Garten und Teichanlagen und einesTauchplatzes anzuschauen. In einer wohlverdienten Pause erholte sich die Gruppe bei Kaffee und Kuchen und fast sommerlichen Temperaturen. Auf dem 76 km langen Rückweg von Ibbenbüren über Greven bis Seppenrade genossen die Rennradfahrer dann den zunehmenden Nordwind im Rücken.

Gegen 17.00 Uhr und nach einer Radstrecke von 150 km trafen alle Radsportfreunde gut gelaunt, jedoch auch etwas erschöpft, in Seppenrade ein.

Horst Schmidt