Auf Indoor-Bikes über die Alpen

kurz vor dem Start...

Die heutige Etappe führt auf der Hochalpenstraße von Sölden aus zum 2.500 m hoch gelegenen Timmelsjoch hinauf. Wie das? In einer vom Instruktor ausgearbeiteten Simulation nehmen bis zu zehn Mitglieder der Radsportfreunde Seppenrade auf Tomahawk Indoor-Bikes während der Wintermonate im Klutenseebad die 21 Kehren mit z.T. über 10 % Steigung in Angriff.

Hierzu hat der Verein einmal pro Woche einen Fitnessraum gemietet - den Spiegelsaal. Die Rennradfahrer können dort nach Anweisung des Trainers im Takt von Rock- und Popmusik in die Pedalen treten, bis die ersten Schweißtropfen fließen oder nach einigen Einheiten im Wiegeschritt die Oberschenkelmuskulatur anfängt allmählich zu übersäuern.

Nach 45 Minuten ist das Training geschafft. Wer jetzt noch Lust hat, stellt sich unter die heiße Dusche oder wählt das aufgewärmte Wasser des Hallenbades, um noch einige Bahnen zu schwimmen oder nur noch zu entspannen - in Gedanken an die nächste Etappe.