Saisonstart 2019 in Seppenrade

Kurz vor dem Start...

Der Wetterbericht hatte leichten Regen angekündigt. Trotzdem starteten 6 Mitglieder der Radsportfreunde Seppenrade bei angenehmen und sogar trockenen 15 Grad zu ihrer ersten Trainingsfahrt am Dienstag.

Tourguide Peter führte die Gruppe bei zuerst böigem Südwind über Olfen und Ahsen Richtung Flaesheim, von dort über Sythen nach Dülmen und zurück den leichten Berg nach Seppenrade hoch. Nach 56 km waren alle Teilnehmer mit sich und ihrer Trainingsleistung zufrieden - vor allem auch wegen der nicht eingetretenen Wetterprognose.

Der geplante Start der Donnerstagsrunde musste wegen des schlechten Wetters dann doch abgesagt werden.

Wer als Neuling mit den Radsportfreunden trainieren möchte, der hat am Dienstag um 18.00 Uhr die Gelegenheit, in einer Gruppe mit 27-29 km/h mitzufahren. Am Donnerstag fahren wir um 18.30 Uhr eine 2-stündige Runde mit 25 – 27 km/h bzw. mit über 30 km/h . Wir treffen uns jeweils am Parkplatz vor Badelts Räderecke in Seppenrade.

Horst Schmidt