Windige Fahrt nach Winterswijk

Vor dem Start bei Badelt's Räderecke

Pause auf dem Rückweg kurz vor Ramsdorf

Zwölf Radsportfreunde machten sich bei trockenem, aber windigem Wetter auf zum Markt in Winterswijk. Bis zur ersten Pause wurden sie noch von einem weiteren Radsportfreund unterstützt. Eine Laufveranstaltung im Raum Coesfeld forderte eine weiträumige Umfahrung und damit zusätzliche Kilometer bis zum Ziel, das dann trotz immer stärker werdendem Gegenwind nach gut drei Stunden erreicht wurde.

Nach einer ausgiebigen Pause im windgeschütztem Restaurant und Appelkoken met Slagroom sowie reichlich Kaffee ging es dann zügig zurück nach Seppenrade. Der starke Rückenwind tat jetzt richtig gut.

Am Ende waren es dann gute 145 km und reichlich müde Radfahrer. Einigen reichte das aber immer noch nicht. Eine kleine Bonusrunde rund um Seppenrade machte dann die 150 km voll. Der Wind war wohl doch nicht so stark gewesen, oder die betreffenden hatten sich auf dem Hinweg übewiegend im Windschatten aufgehalten, wer weiß ;-)